Stefanie KStefanie KBenutzer auf willkommen zu bazoom - wir lieben passionierte menschen
Datum: 2015-1-13

Stefanie K Erstellt: Okt 2014
Thema: 2
Beiträge: 5
Hunde: 1

Hund muss sich öfters übergeben

Hallo, vielleicht kann mir jemand einen guten Rat geben.
Mein jetzt 8 Monate alter  Schäferhundmischling muss sich in letzter Zeit öfters nach dem Essen übergeben. Das passiert jedoch nicht gleich nach dem Essen sondern meist in der Nacht.
Beim TA ist jedoch nichts festzustellen.

Charlie bekommt sein Futter eingeweicht und mit Nassfutter gemischt.
Hat jemand ne Idee woran das liegen kann ?

Antworten auf: Hund muss sich öfters übergeben

  • Jule S Erstellt: Dez 2013
    Thema: 2
    Beiträge: 17
    Hunde: 2
    5 Jahre her

    Kann sein dass es eine Futterunverträglichkeit ist, der Hund meiner Freundin hatte dies auch. Er hat einige Allergien! Unbedingt mit dem Tierarzt sprechen!

  • Brigitte E Erstellt: Jul 2013
    Thema: 18
    Beiträge: 544
    Hunde: 2
    5 Jahre her

    wechsel mal das Futter

  • Sina H Erstellt: Jul 2013
    Thema: 4
    Beiträge: 632
    5 Jahre her

    Niemals sollte man Trockenfutter mit Nassfutter zusammen füttern. Empfindliche Mägen reagieren darauf nämlich genau so, mit übergeben. Trockenfutter weiter einweichen und du kannst morgens Trocken und abends Nassfutter füttern oder anders herum, aber niemals zusammen.

    Was fütterst du?

  • Stefanie K Erstellt: Okt 2014
    Thema: 2
    Beiträge: 5
    Hunde: 1
    5 Jahre her

    Als Trockenfutter habe ich Bosch und Nassfutter Landfleisch, davor hatten wir Balcando das hat er gar nicht vertragen.

    Danke für die Tipps ich werde es mal getrennt versuchen.

  • Sina H Erstellt: Jul 2013
    Thema: 4
    Beiträge: 632
    5 Jahre her

    Welches Bosch Futter genau? Es gibt auf jeden Fall hochwertigere, und ich würde auch getreidefrei füttern, vielleicht liegt es auch daran. Landfleisch ist an sich nicht schlecht, würde mir aber wegen der dürftigen Deklaration auch nie in den Napf kommen.

  • Stefanie K Erstellt: Okt 2014
    Thema: 2
    Beiträge: 5
    Hunde: 1
    5 Jahre her

    Das ist das Boschfutter.

    Es ist vielleicht wichtig zu erwähnen das das ausbrechen des Futter nicht jeden Tag ist.... Manchmal ist Wochen/ Monate nichts und dann geht's wieder los. Mit seinem Magen ist alles oki.
    Den Tipp Nass und Trockenfutter zu trennen werde ich jetzt erste mal versuchen.

  • Sina H Erstellt: Jul 2013
    Thema: 4
    Beiträge: 632
    5 Jahre her

    Ich hab dir hier mal die Deklaration deines Futters kopiert:
    "Frisches Geflügel (min. 20 %), Reis, Gerste, Geflügelfleischmehl, Mais, Fleischmehl, Tierfett, Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Proteinhydrolysat, Fischmehl, Vollei (getrocknet), Leinsamen, Hefe (getrocknet), Fischöl, Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Muschelfleischmehl (min. 0,1 %), Chicoreepulver."

    An erster Stelle frisches Geflügelfleisch. das hört sich für den unbedarften Leser erst mal gut an, deswegen geben Hersteller das gerne so an. Letzt endlich bleibt davon beim Trocknungsprozess allerdings nur ca. 1 Drittel übrig. Also sind das nachher noch ganze 6 % Fleisch. Reis, Gerste und Mais möchte ich am liebsten gar nicht im Futter haben. Tierfett kann ein billiges Scglachtnebenprodukt sein, ich ahbe lieber ein Futter in dem hochwertige pflanzliche Öle oder Lachsöl verarbeitet ist. Fischmehl, heißt, dass dort der ganze Abfall des Fisches, der für den menschlichen Verzehr nicht gebraucht wird, durch den Häcksler gejagt und dann getrocknet wird. Also auch nicht wirklich hochwertig.

    Mit 8 Monaten würde ich so einen großen Hund bereits problemlos aus Adult-Futter umstellen. Folgende Marken kann ich dir empfehlen:
    Orijen
    Taste of the Wild
    die getreidefreie Acana Linie
    die getreidefreie Earthborn Holistic Linie
    Wolfsblut

  • Sina H Erstellt: Jul 2013
    Thema: 4
    Beiträge: 632
    5 Jahre her

    Hat er nach dem fressen und auch einige Zeit davor genügend Zeit zum ruhen? Nach dem fressen sollten es schon so 2 Stunden Ruhe sein. Welche Menge fütterst du?

  • Stefanie K Erstellt: Okt 2014
    Thema: 2
    Beiträge: 5
    Hunde: 1
    5 Jahre her

    Vielen dank für deine Futtervorschläge.... der Tierarzt und auch die Verkäuferin in der Tierhandlungen hatten mir abgeraten schon Abdult Futter zu füttern aber dann versuche ich es einfach mal.
    Ja er muss 2h ruhen auch wenn es ihm nicht immer gefällt, aber das finde ich selber sehr wichtig.
    Oh die g -Menge weiß ich nicht der bekommt morgens und abends ein mittelgroßen Becher voll

  • Sina H Erstellt: Jul 2013
    Thema: 4
    Beiträge: 632
    5 Jahre her

    Auf Tierärzte und Verkäufermeinungen würde ich beim Futter nie in erster Linie hören, da wäre ich immer sehr vorsichtig. Ernährung umfasst im Tierarztstudium nur einen sehr kleinen Teil, und die Seminare werden dort von Royal Canin, Hills etc. gesponsort. Die haben natürlich Junior Futter bis zum 12. Monat und wollen das auch dementsprechend verkaufen.

  • GS Erstellt: Nov 2013
    Thema: 10
    Beiträge: 205
    Hunde: 2
    5 Jahre her

    Ich empfehle ebenfalls einfach mal einen Allergietest machen zu lassen. Meine hatte immer wieder Durchfall, 3 Tage, dann war wieder ruhe, dann nach 2 Wochen wieder und ich bin von Tierarzt zu Tierarzt... Am ende kam raus dass sie eine Geflügelallergie hat (naja... habe Markus Mühle Trofu und Ente Pur (von VetConcept) gefüttert).
    Seit ich jetzt Geflügelfrei füttere hatten wir kein einziges mal Durchfall mehr. -da das ja auch nicht durchgehend war dachte ich auch ursprünglich nicht an ne Allergie.

  • Stefanie K Erstellt: Okt 2014
    Thema: 2
    Beiträge: 5
    Hunde: 1
    5 Jahre her

    Also ich habe jetzt das Futter nach und nach auf Gedreidefreies Futter umgestellt und seitdem hat er sich nicht mehr übergeben, bin echt froh und hoffe es bleibt so.
    Vielen Dank nochmal für die super Ideen

Antworten an: Hund muss sich öfters übergeben




Bazoom Hunde verwendet Cookies, um deine Einstellungen zu speichern sowie für statistische Zwecke.         mehr...