Rasse & Name  Geburtsjahr  Profil Score  Anzahl Stimmen  Erstellt 
Yorkshire Terrier Milo Yorkshire Terrier Milo
Milo ist mein kleiner,tollpatschiger, treuer,anhänglicher und treudoofer Geselle bzw. Clown der immer gut drauf ist ;) Er war der erste aus dem Wurf, der sofort zu mir gerannt ist um mir das Gesicht abzuschlecken :'D -Es war, wie man so schön sagt, Liebe auf dem ersten Blick- Er ist keine Schoßhündchen oder Stubenhocker ! Milo ist ein Vollbluthund, der es liebt, draußen herum zu toben. Er ist munter und verspielt, zeigt aber auch Schneid und Selbstbewusstsein. Mir gegenüber ist er treu und anhänglich, aber auch nicht ohne Schalk. Deswegen ist er ein unterhaltsamer und wegen seiner Wachsamkeit auch sehr nützlicher kleiner Begleiter.
4 Jahre her
2011
2011

0

5 4 Jahre her
Yorkshire Terrier Freya Yorkshire Terrier Freya
5 Jahre her
2013
2013

0

8 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Chery Yorkshire Terrier Chery
5 Jahre her
2009
2009

0

9 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Pico Yorkshire Terrier Pico
5 Jahre her
2012
2012

0

10 5 Jahre her
Yorkshire Terrier / Jackrussel Terrier Mix Baby Yorkshire Terrier / Jackrussel Terrier Mix Baby
Baby ist bei mir geboren. Sie kam aus einem Ungeplanten Wurf. Wir brachten eine Hündin die zur Vermittlung stand in ihrer neuen Familie und uns wurde nur gesagt das ein Kastrierter Rüde mit im Haus lebt. Da die Hunde im Garten unbeobachtet am Toben waren, bekamen wir die Bedeckung nicht mit. Als ich dann merkte das ihre Mutter Dicker wurde und feststellte das sie tragen war, erfuhr ich das der Rüde nur wenige Tage vorher Kastriert wurde und das sein letzter "schuss" war. Ich entschloss mich sie zu behalten, warum? die meisten halten aus dem ersten Wurf einen Welpen und dies habe ich auch gemacht, aber nicht nur deswegen sondern auch damit ihre Mutter nicht alleine ist. Die beiden Spielen sogar heute noch sehr viel miteinander. Eifersucht spielt keine sehr große rolle und beide sind vollständige Familienmitglieder. Sie ist sehr anhänglich und freut sich über alles was man zu ihr sagt. Am Liebsten isst sie Paprika, Kartoffelscharlen, Tomaten, Apfel und Mandarinen, aber Fleisch liebt sie natürlich auch. Sie hat einen Ausgeprägten Jagdinstinkt, ob Maus oder Ratte spielt keine Rolle, sie Jadt und Tötet. Hasen, Katzen oder Vögel hingegen Jagd sie nicht und würde diese auch nicht Töten. Sie ist aber sofort abrufbar und auch zu Hause sehr ruhig. Das zwei Jadthunde in Ihr stecken merkt man so absolut nicht. Sie hat glücklicherweise die Felleigenschaft ihrer Mutter geerbt und ist nicht Haarend. Anderen Hunden gegenüber ist sie Freundlich und geht immer Wedelnt auf sie zu, egal wie Groß, merkt sie das der Fremde Hund nicht so lieb ist, geht sie ohne sie zu Rufen auf Abstand und kommt zurück. Sie läuft überwiegend ohne Leine, läuft viel am Rad mit und ist auch ein Wachhund. Klingelt oder Klopft es, meldet sie sich Umgehend. Kinder Liebt sie über alles, allerdings Bellt sie zum Spielauffordern Kinder an, rennen Kinder rennt sie hinterher und Bellt. Dies macht sie nicht aus Agressivität sondern schlicht weg um zu Spielen. Kinder die dies mitlerweile wissen spielen dann auch mit ihr. Sie hat vielen Kindern auch schon die Angst vor Hunden genommen. Sie selber hatte auch schon einmal Babys, da sie bei meiner Mutter ausgebüchst ist. Der Vater dieser Welpen war auch ein Reinrassiger Jackrussel Terrier. Die Welpen waren somit 25% Yorkshire Terrier und 75% Jackrussel Terrier. Ihre Welpen sind auf den letzten 5 Bildern. Glücklicherweise auch wenn drei aussehen wie richtige Jackrussel Terrier haben alle 5 Racker die tolle eigenschaft nicht zu Haaren. Eine hat Mittellanges Fell und vier haben Kurzes, alle nicht Haarend. Die drei die aussehen wie "Jackys" sind sehr ruhig und haben bis auf ihr aussehen nichts von einem Jacky. Noch heute habe ich zu den Familien Kontakt und alle sind in wirklich klasse Familien gekommen und fühlen sich sehr wohl. Seid dieser Trächtigkeit kommt sie nicht mehr aus den Augen wenn ich mit Ihr unterwegs bin. Warum ich sie nicht Sterilisieren lasse? Ich bin gegen jegliche Kastration oder Sterilisation, wenn es keiner Notwendigkeit bedarf (z.b. Straßenkatzen, oder Straßenhunden, sowie gesundheitlichen hintergrund.) Man kann aufpassen, es ist Dumm gelaufen, aber zu ändern ist es nun nicht mehr um so mehr passen wir seid her auf. Also diesbezüglich bitte keine Kommentare.... Danke
5 Jahre her
2009
2009

0

9 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Benny Yorkshire Terrier Benny
Benny ist im alter von 6 Wochen zu meiner Oma gekommen. 2000 nach Ihrem Tod übernahmen wir ihn. Er führte sein eigenes Leben, Futter hatte er immer und Wasser natürlich auch. Musste er mal Raus, Kratzte er an die Tür und wir ließen ihn hinaus, wenn er fertig war kratzte er wieder und wie ließen ihn wieder rein. Er fühlte sich dabei am Wohlsten, Leine war absolut nichts für ihn. Anfangs bei uns war er sehr Faul, wollte nach einigen Metern getragen werden etc. Man merkte aber rasch wie er richtig aufgeblüht ist, da wir dieses Verhalten Ignoriert haben, er musste dann ja laufen. Nach nem Jahr fing er dann an und klar zu zeigen "ich bin alt genug - Ihr braucht nicht mit" Er wollte sein eigenes Leben führen. Er hatte natürlich trotzdem vollen Familien anschluss und kam auch mit wenn wir irgendwo hinfuhren. Trotz seines Alters hatte er auch noch alle Zähne in einem Top zustand. Mit 19 Jahren (ja 19 Jahre im Jahr 2008 kurz nach seinem 19ten geburtstag) wurde er leider Überfahren =( Wir mussten ihn dann Noteinschläfern lassen. Schmerzen hatte er keine mehr (Querschnitslähmung), dies war die einzige Tatsache die mich Beruhigte da ich wusste er hatte keine Schmerzen mehr. Er schlief ruhig in meinem Arm ein ;( Er ist immer stehen geblieben wenn er ein Auto hörte oder sah das es Fuhr, an dem Tag lief er aber, da der wagen noch aus war und er wurde über sehen =( in dem Jahr fing es auch an das er langsam einen Grünenstar bekam und immer weniger hörte. Deswegen liefen wir auch fast immer mit ihm im letzten Jahr und das war eine Ausnahme da er nur im Garten war, es sollte einfach nicht sein =( Ich hatte mir selber gesagt das ich keinen Hund mehr möchte, da es wirklich viel für mich war. Ende war aber das ich es keine Woche ausgehalten habe, er war drei Tage Jünger als ich selber und ich bin mit Hunden aufgewachsen er war ja immer da, sei es bei meiner Oma oder bei uns. Also Folgte dann Askia. Man kann sich nicht vorstellen wie ähnlich die beiden sind und sie war eine sehr große Hilfe dies zu verkraften. Sie ist kein Ersatz und das sollte sie auch nie sein, aber ich Liebe sie genauso wie ich ihn auchgeliebt habe. Benny ist wieder mit meiner Oma vereint und ich bin mir sicher er blickt mit ihr zusammen auf uns hinunter. Er hatte ein langes, Beschwerdefreies und glückliches Leben bei uns in der Familie. Wir werden unseren kleinen Engel nie Vergessen. Er wird immer in unserem Herzen bleiben. Die Bilder sind leider die letzten Bilder die ich in Digitaler form von ihm habe.
5 Jahre her
1989
1989

0

9 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Askia Yorkshire Terrier Askia
Askia kam mit 8 Wochen zu mir. Sie hat zwei mal Welpen bekommen (je 5 Welpen) Der erste Wurf war nicht Geplant und ungewollt, dennoch behilt ich aus diesem Wurf den Mittleren Welpen (Baby) Der zweite Wurf war geplant und natürlich auch Reinrassig. Sie ist eine Jägerin, ob Ratten, Mäuse, Vögel, Hühner oder Wildkaninchen spielen bei Ihre keine Rolle. Wenn sie hinter eines davon her ist kann man sie auch nicht mehr zurückhalten, es ist als sei sie dann in einem Blut Rausch. Wildkaninchen packt sie sich im Genick und hällt diese fest tötet sie aber nicht, alles andere zuvor genannte tötet sie auch. Katzen gegenüber ist sie Freundlich und "Unterwirft" sich diese auch. Anderen Hungen ist sie sehr freundlich und Kinder liebt sie auch über alles. Sie hat eigendlich stehohren wie es üblich ist. Aber durch bisse in den Ohren (von einem Großhundewelpen im Spiel) wurden die Muskel durchtrennt und deswegen hat sie nun Schlappohren. Mich stört es nicht und ich Liebe sie so wie sie ist, egal ob mit steh oder mit schlapohren. Allerdings bedarf es wegen der Wärmezirkulation eine Besondere Pflege. Auch sie Liebt Neben Paprika auch Kartoffelscharlen und Mandarinen. Natürlich mag sie Fleisch auch sehr gerne, Roh aber nur wenn sie es selber gefangen hat. Sie ist sehr anhänglich, treu, verschmusst und absolut Liebenswert. Auf den letzten zwei Bildern ist sie zu sehen als Welpe.
5 Jahre her
2008
2008

0

11 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Charly Yorkshire Terrier Charly
Charly von Appelburg ________________ Unser kleiner "Chef" sehr aufgeweckt und lebensfroh und liebt ausgedehnte Sparziergänge mit ganz viel spiel und Spaß! Verteidigt seine Familie mit Leib und Seele. Liebt Schnee, hasst dafür aber lange Autofahrten! Charly schläft gerne im Bettchen am Fußende und zeigt einem auf seine Art seine Zuneigung!
5 Jahre her
2003
2003

0

11 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Snoopy Yorkshire Terrier Snoopy
Snoopy ist sehr Neugierig und spielt gerne, nur nicht mit anderen Artgenossen (nur wenn er sie bereits kennt). Er spielt gerne und liebt es neben oder auf einem zu liegen und zu kuscheln :)
5 Jahre her
2009
2009

0

10 5 Jahre her
Yorkshire Terrier Bobby Yorkshire Terrier Bobby
bobby ist unser wildfang... er ist ein lieber kleiner kerl... spielt gerne mit anderen hunde...er ist immer da wo frauchen ist... seine freunde sind eila und gino... essen mag er alles... bobby hat die farbe blue und tan... er mag kinder sehr gerne ist aber auch sehr wachsam und gibt laut wenn was nicht im haus stimmt... bobby geht auch sehr gerne gassi aber meist nur mit frauchen... er ist wirklich ein lieber kleiner kerl den man von herzen lieb haben muss
6 Jahre her
2009
2009

0

26 6 Jahre her
Yorkshire Terrier Nelli Yorkshire Terrier Nelli
6 Jahre her
2012
2012

0

16 6 Jahre her
Yorkshire Terrier Tiffi Yorkshire Terrier Tiffi
Tiffi ist sehr verspielt. Sie liebt es gekrault zu werden- stundenlang Jagt gerne Fliegen und mag große Hunde.
6 Jahre her
2012
2012

0

18 6 Jahre her
Yorkshire Terrier Spike Yorkshire Terrier Spike
Speik ist ein Yorki Mischling im alter von 3 Monaten . Im Moment bin ich grade bei ihn Sitz bei zubringen was er auch schon relatief gut kann . Der kleine Wirbelwind ist sehr verspielt aber am liebsten schläft er den ganzen Tag .
6 Jahre her
2013
2013

0

22 6 Jahre her
Yorkshire Terrier Mörfie Yorkshire Terrier Mörfie
Mörfie ist total aufgedreht spielt liebend gerne ihn kaput zu kriegen ist schwer aber er kann auch mal kuscheln er ist total freundlich er spielt mit jedem und ist treu sein fell ist schwarz braun
6 Jahre her
2009
2009

0

23 6 Jahre her
Yorkshire Terrier Jerry Yorkshire Terrier Jerry
Klein total kuschelbedürftig hat auch sehr viel angst aber er ist sehr treu ist weiß schwarz und am kopf blond
6 Jahre her
2009
2009

0

14 6 Jahre her
Bazoom Hunde verwendet Cookies, um deine Einstellungen zu speichern sowie für statistische Zwecke.         mehr...